News

Wir halten Sie auf dem Laufenden:


10. Mai 2017

Bundesweites Sicherheitsnetzwerk

Anlässlich der am 05.05.2017 in München stattfindenden Mitgliederversammlung des BHE (Bundesverband Sicherheitstechnik) hielt Stefan Berger vor ca. 130 interessierten Mitgliedsunternehmen zwei Fachvorträge über Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Ressourcennutzung in Errichterfirmen und über Industrie 4.0 / Digitalisierung - Bedeutung für den Errichter. Der Bundesverband Sicherheitstechnik versteht sich als "Sicherheitsnetzwerk" von Herstellern, Errichtern und Dienstleistern mit inzwischen 959 angeschlossenen Mitgliedsunternehmen. Die Geschicke des Verbands werden maßgeblich auch von Stefan Berger als stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden mit bestimmt, in München erhielt er seine Urkunde für 10 ...

Bundesverband Sicherheitstechnik

28. März 2017

Keine Entwarnung in Sachen Einbruch

Die Einbruchszahlen sind im vergangenen Jahr in einigen Bundesländern gesunken. Für unsere Arbeit ist der Zwischenstand erfreulich, aber letztlich unerheblich: Jetzt nachzulassen in den Bemühungen um mehr und bessere Prävention, wäre fatal. Die Kolumne des Vorsitzenden der GDV-Geschäftsführung, Jörg von Fürstenwerth.

Fast 16 Prozent weniger Wohnungseinbrüche wurden in Deutschlands größtem Bundesland im Jahr 2016 verübt. Das hat unlängst das Innenministerium Nordrhein-Westfalens bekannt gegeben. Auch in Berlin zeigt sich ein Rückgang der Delikte. Das sind gute Nachrichten – und ist gleichzeitig ...

20. Februar 2017

NEU - Auch kleinere Sicherungsmaßnahmen sollen gefördert werden

Berlin: Die Koalitionsfraktionen wollen mehr Geld für private Schutzmaßnahmen gegen Wohnungseinbruch bereitstellen. Künftig solle es auch für kleinere Sicherungsmaßnahmen eine Förderung geben, erklärte Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) am Dienstag in Berlin. Darauf hätten sich die Fraktionsvorsitzenden von Union und SPD geeinigt. „Wir haben heute vereinbart, dass es für Sicherungsmaßnahmen ab 500 Euro Kosten 20 Prozent Zuschuss gibt, also 100 Euro. Und ab 1.000 Euro Einsatz für Sicherungsmaßnahmen zehn Prozent.“

Die Koalitionspartner hatten sich bereits im vergangenen April auf eine Senkung ...

12. Januar 2017

Was taugen billige Alarmanlagen?

Heute wurden wir von einem Kunden auf einen Beitrag in der ARD Mediathek aufmerksam gemacht - interessant wie wir finden, aber schauen Sie selbst. Wie im Betrag erwähnt, ist eine Aufschaltung des Alarmsystems auf eine professionelle Notrufserviceleitstelle schon für ein Euro / Tag zu haben und Sie haben die Gewissheit das sich jemand um Ihr Objekt kümmert. Dazu gehört dann eine Anlage die im Bedarfsfall sicher auslöst, aber keine falschen Auslösungen tätigt, so haben Sie dann ein Komplettsystem auf das ...

22. Dezember 2016

Darauf können Sie sich verlassen!

Letzte Woche haben wir vom VdS unsere Anerkennungsurkunde als kompetenter Fachbetrieb für VdS Einbruchmeldeanlagen für weitere vier Jahre überreicht bekommen. Darauf sind wir sehr stolz, da in der heutigen Zeit sehr viele Firmen auf die zunehmende Angst in der Bevölkerung mit "smart Home" Angeboten reagieren, die jedoch meist sehr leicht zu überwinden sind. Als VdS anerkannte Errichterfirma verwenden wir im Gegensatz dazu anerkannte Produkte, die Ihre Wirksamkeit bewiesen haben, verfügen über ein umpfangreiches Ersatzteillager, so das wir Ihnen im Falle ...

VdS Alarmanlage

25. November 2016

Anträge auf KfW-Förderung des Einbruchschutzes können weiter gestellt werden

Aufgrund der hohen Nachfrage sind die für 2016 für Einbruchschutzmaßnahmen zur Verfügung gestellten Fördermittel aus dem Bundeshaushalt bereits seit September aufgebraucht. Bürger können trotzdem weiterhin bei der KfW den Investitionszuschuss für Einbruchschutzmaßnahmen im Rahmen des Programms 455 „Altersgerecht Umbauen“ beantragen. Denn im Kabinettsentwurf zum Bundeshaushalt 2017 sind Mittel von über 50 Mio. Euro vorgesehen. 
Zusagen zur Förderung einbruchsichernder Maßnahmen erfolgen allerdings zurzeit unter dem Vorbehalt, dass im Programm „Altersgerecht Umbauen“ für Einbruchschutzmaßnahmen tatsächlich Mittel aus dem Bundeshaushalt 2017 bereitgestellt werden. ...

25. Oktober 2016

Einbruchszahlen steigen in Herbst- und Wintermonaten

Einbruchszahlen steigen in Herbst- und Wintermonaten

25.10.2016

    • Mit der Zeitumstellung und den Wintermonaten geht die Einbrechersaison wieder los

    • Einbrecher schlagen vor allem auch zwischen 10 und 18 Uhr zu 

    • Mechanische und elektronische Sicherheitstechnik sowie das richtige Verhalten bieten wirkungsvollen Schutz

    Einbrecher schlagen am häufigsten in den Herbst- und Wintermonaten von Oktober bis Februar zu. In dieser Zeit wird es früher dunkel und Einbrecher erkennen leicht an Haus- und Wohnungsbeleuchtung, ob jemand zu Hause ist. Wohnungseinbrüche geschehen entgegen der landläufigen Meinung ...

    14. September 2016

    smart Home - Alles easy? Alles sicher?

    Der Markt für Smart Home-Lösungen ist vielfältig. Zahlreiche Hersteller und Diensteanbieter konkurrieren mit sehr unterschiedlichen Produkten. Vor dem Kauf sollten Sie Ihren konkreten Bedarf ermitteln. Dabei sollte berücksichtigt werden, welche Geräte angeschlossen werden sollen. Man sollte prüfen, ob die gewählte Produktlinie oder Geräteplattform den eigenen Anforderungen gerecht werden kann. Außerdem müssen die baulichen Eigenschaften Ihres Zuhauses die Voraussetzungen für den Einbau des jeweiligen Systems erfüllen. Möglicherweise müssen zum Beispiel Leitungen verlegt, Funkverbindungen eingerichtet oder Schalter in Wände eingebaut werden. 

    Allen ...

    smart home

    18. Juli 2016

    Was kostet eine falsche Alarmauslösung?

    Spiegel online berichtete gestern das NRW die Gebühren für falsche Alarmauslösungen in Zukunft nicht mehr erheben möchte.

    Dazu muss man jedoch berücksichtigen das es nicht der Gebührenbescheid über 110,00€ ist, der den meisten Sorgen bereitet, sondern der Vertrauensverlust in die eigene Alarmanlage, wenn diese häufig Falschalarme auslöst.

    Auch die Arbeit des Bundesverbands Sicherheitstechnik (BHE) an einer Richtlinie zur Alarmverifikation hilft hier nicht wirklich, weil auch eine Fernprüfung und Unterscheidung von echten und falschen Alarmen nicht das Vertrauen in die eigene ...

    3. Juni 2016

    Spende zum 50 ten Geburtstag

    Anlässlich seines 50ten Geburtstags hat Stefan Berger die Gratulanten um eine kleine Spende für die Unterstützung des Weissen Ring gebeten. Der WEISSE RING hilft überall in Deutschland Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind und kümmert sich auch um die Angehörigen. Der gemeinnützige Verein tritt öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken. An dieser Stelle vielen Dank an die Spender! Insgesamt sind 550,00€ für den Weißen Ring zusammengekommen.

    Spende Weißer Ring

    Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an:

    Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.